Vereinsemblem
 

Datenschutz im Arbeitskreis Heimische Orchidee Hessen e.V.

Die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) trat am 25.Mai 2018 in der Europäischen Union in Kraft, damit auch in Deutschland und wirkt sich bis in die Vereine aus.

Mit der Erklärung, dass Sie im Arbeitskreis Heimische Orchideen Mitglied sein möchten haben Sie uns personenbezogene Daten wie Ihren Namen, Adresse, Telefonnummer, Mailadresse und Bankdaten mitgeteilt. Wie versichern, dass ihre Daten werden nur erhoben und genutzt werden, soweit sie für die Mitgliederverwaltung und für vereinsinterne Mitteilungen benötigt werden.

Hierfür ergibt sich die gesetzliche Erlaubnis aus der Datenschutzgrundverordnung, so dass keine gesonderte Zustimmung zur Verwendung Ihrer Daten für diese Zwecke erforderlich ist. Die persönlichen Daten werden nur für die Dauer Ihrer Mitgliedschaft im AHO-Hessen gespeichert und nach dem Ausscheiden im Rahmen der steuerrechtlichen Vorschriften sobald als möglich gelöscht.

Eine Weitergabe an andere Organisationen, andere Mitglieder oder Veröffentlichung auf der Web-Seite des Vereins erfolgt nicht. Nach Ihrer gesonderten, vorherigen Einverständniserklärung, die auch jederzeit widerrufen werden kann, ist die Veröffentlichung auf der Homepage möglich, wenn dieses von öffentlichem Interesse ist. (Zum Beispiel, wenn Sie Mitglied im Vorstand geworden sind).

Die Mitgliederdatei enthält folgende Angaben: Name, Vorname, Wohnanschrift gegliedert in Postleitzahl, Wohnort, Straße, Hausnummer, Telefonnummer, Mail-Adresse.
Für die finanzielle Abwicklung wird eine erweiterte Mitgliederdatei erstellt. Diese ist nur dem Vereinsvorsitz und dem Vereinsrechner zugänglich. Diese Datei enthält die Kontodaten und wird vom Vereinsrechner verwaltet. Der AHO gibt diese nicht an Dritte weiter mit Ausnahme der Bank, welche mit dem Beitragseinzug beauftragt ist (bei Einzugsermächtigung).

Jedes Mitglied hat folgende Betroffenenrechte:
Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung, Widerspruchsrecht gegen Verarbeitung.

Zuständig für Beschwerden gegen datenschutzrechtliche Verstöße ist als Aufsichtsbehörde der Datenschutzbeauftragte des Landes.

Die Namen und Kontaktdaten der datenschutzrechtlichen Verantwortlichen des AHO-Hessen e.V. sind:
1. Vorsitzender Jutta Haas,
Nibelungenstr. 122, 64686 Lautertal, E-Mail: geschaeftsstelle@aho-hessen.de
2. Vorsitzender Karsten Kördel,
Dr.-Walter-Thom-Str. 2, 37269 Eschwege, E-Mail: karsten.koerdel@aho-hessen.de
Vereinsrechner Uwe Freisinger,
Rosenweg 5, 64342 Seeheim-Jugenheim, E-Mail: uwe.freisinger@aho-hessen.de
Schriftführung Sabine Franken-Bembenek,
Forsthausweg 33, 35394 Gießen, E-Mail: Sabine.Franken-Bembenek@aho-hessen.de